Shopware ist ein seit 2004 in Deutschland entwickeltes, modulares Online-Shopsystem. Es steht sowohl als Open-Source-Software (Community Edition) wie auch in kommerziellen Editionen zur Verfügung.

Das Programm kann in seinen Funktionen durch die Installation zusätzlicher Plugins erweitert werden. Über eine offene API können Systeme anderer Anbieter, etwa von Zahlungsdiensten oder Warenwirtschaftssysteme, angebunden werden. Das System ist multishopfähig, es können also innerhalb einer Installation mehrere Shops auf unterschiedlichen Domains generiert werden. Eine Mandantenfähigkeit (vollständige Trennung von Multishops im Administrationsbereich) besteht standardmäßig nicht, kann jedoch im Cluster erreicht werden.


Die Community Edition wurde Ende 2010 vorgestellt und ist eine kostenlose, quelloffenene Onlineshop-Software auf der gleichen technischen Basis wie die kostenpflichtigen Editionen. Für die kostenlose Software bietet der Hersteller keine Gewährleistung und keinen Support/Wartung an, jedoch stehen ein Wiki sowie ein Forum zur Verfügung. Die Community Edition ist vom Funktionsumfang nicht eingeschränkt und kann beliebig viele Kategorien, Artikel und Kunden verwalten. Ein Upgrade auf die kostenpflichtigen Editionen ist möglich. Die Community Edition kann durch kostenlose und kostenpflichtige Plugins aus dem Community Store erweitert werden.


Die Professional Edition ist eine kommerzielle Edition. Hierbei steht dem Shopbetreiber die Möglichkeit zur Verfügung für Testzwecke eine Stagingumgebung zu betreiben. Darüber hinaus haben Kunden mit dieser Edition ein Anrecht auf Gewährleistung und es besteht die Möglichkeit Hersteller-Support und Wartung in Anspruch zu nehmen.

Die Enterprise Business Edition enthält alle vollwertigen Shopware-Module. Als Zusatzfunktion besteht die Active Directory Integration. Darüber hinaus kann vom Händler eine Staging-Umgebung aufgesetzt werden.

Seit 2011 gibt es die Möglichkeit, einen Cluster aus mehreren Servern zu nutzen, insbesondere zum Betrieb größerer Onlineshops (empfohlen ab etwa 35.000 Seitenabrufen pro Tag). Ein Shop mit zwei Webservern und zwei Datenbankservern soll dabei eine Kapazität von etwa 300.000 Seitenabrufen pro Tag bewältigen können. Der Cluster bietet die Unterstützung von Varnish, Apache Solr und eine Active-Directory-Anbindung. Außerdem steht zum Management der Umgebung eine zentrale Management-Konsole im Backend zur Verfügung.

https://de.shopware.com/

Quelle: wikipedia

shopware – Unsere Leistungen:

  • Wir erstellen eine neuen Shop für Sie mit shopware.
  • Wir übernehmen Ihre vorhandenen Shop mit shopware.
  • Wir machen ein Redesign ihres Shop mit shopware.
  • Wir machen ein Update Ihrer Website auf eine neue Version von shopware.
  • Wir pflegen die Inhalte Ihres Shop.
  • Wir schulen Sie im Umgang mit shopware.

 

Templatevorlagen

Shopware hat schon einige Vorlagen für unterschiedliche Zielgruppen in seinem Demoshop integriert.

 

shopware demopshop2

shopware Vorlage

Template von shopware

 

 

shopwware demoshop

shopware Vorlage

Template von shopware