Grundsätzlich ist jeder Homepagebetreiber, der Daten seiner Nutzer erhebt und verarbeitet davon betroffen.

Das können sein:

  • Newsletter
  • Kontaktformular
  • Zahlungsdienstleiter wie z.B. Paypal
  • Google Maps
  • Google Analytics
  • Google Fonts

Die Datenschutzbehörde droht mit Strafen von bis zu 4% des Jahresumsatzes – grund genug also sich mit dem Thema auseinanderzusetzen.


Wenn Sie noch keine aktuelle Datenschutzerklärung bzw. Impressum auf Ihrer Webseite haben, bitten Sie Ihren Anwalt diese für Sie zu erstellen.

Wir übernehmen für Sie:

  • Anpassung der Datenschutzerklärung
  • Anpassung des Impressums
  • Installation/Anpassung der Cookie Hinweise
  • Bestellung/Aktivierung eines SSL-Zertifikats
  • Umstellung Ihrer Domain von http auf https
  • Umstellung der Datenbank auf die aktuelle PHP 7 Version
  • Überprüfung Ihrer Homepage


Wenn Sie sich intensiver in das Thema einlesen möchten, empfehlen wir Ihnen folgende Lektüre: www.datenschutz.org/dsgvo/


Neueste Beiträge

Diese Webseite nutzt Cookies um Ihnen die beste Nutzererfahrung zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.