Neues Mailing «Wohlig-warmes Herbst- und Winterschuhwerk» von schuhwerk.de – konsequent natürlich

Ein Auszug aus der Firmenphilosohie von schuhwerk.de

Schuhwerk konsequent natürlich meint, Verantwortung übernehmen: der Schutz von Mensch und Umwelt steht im Vordergrund

  • Wir verwenden natürliche, nachwachsende Rohstoffe, wo immer es möglich ist: Naturkork für die Fußbetten, Naturkautschuk für die Sohlen, Baumwolle für die Schnürsenkel und ausschließlich pflanzlich gegerbte Leder. Damit wird die Umwelt (sowohl bei der Herstellung der Leder als auch bei der Entsorgung der Schuhe) deutlich weniger belastet und die Schuhe eignen sich somit insbesondere für Menschen mit Kontaktallergien.
  • Alle Schuhwerk-Schuhe sind frei von Kaliumdichromat und PCP, sie sind schwermetallfrei gefärbt und ohne krebserregende AZO-Farbstoffe. Bei der Gerbung, beim Färben und Verarbeiten von Leder finden allerdings viele chemische Stoffe Verwendung, die sich derzeit noch nicht ersetzen lassen.
  • Unsere Fertigungsschritte werden immer wieder ökologisch durchdacht, auf der Suche nach alternativen Produktionsmöglichkeiten mit geringerem Energieverbrauch und einer optimalen Rohstoffausnutzung.
  • Man kann zur Zeit noch keine Schuhe herstellen ganz ohne Chemie – sondern muss die umweltverträgliche Eigenschaft der langen Haltbarkeit und Abriebfestigkeit gegen die des vollkommen naturbelassenen Rohstoffes abwägen.
  • Die Glaubwürdigkeit eines Unternehmens hängt ab von der Glaubwürdigkeit seiner Partner. Wir arbeiten mit Lieferanten, die mit uns gemeinsam an der Weiterentwicklung und Verbesserung von ökologischen Materialien interessiert sind. 
  • Wir versuchen, die Transportwege von Fertigung und Vertrieb möglichst kurz zu halten. Das heißt auch, dass wir keine Produktionsbereiche in Billiglohnländer am anderen Ende der Erde verlagern ohne menschenwürdige Arbeitsbedingungen und ohne akzeptable Umweltauflagen. Unsere Schuhe werden  in der Europäischen Union produziert, wo Sozial- und Umweltstandards gewahrt werden.
  • Wenn man Preise vergleicht, sollte man auch die Leistung mitbedenken. Der Bundesbürger kauft im Jahr zwei Paar Schuhe, die Bundesbürgerin sogar vier Paar, drei davon kosten weniger als 50 € – kurzlebige Modeartikel, meist ohne Rücksicht auf orthopädische Anforderungen. Und sie werden oft nur eine Modesaison lang getragen. Wegwerfartikel. Das ist weder billig noch ökologisch sinnvoll. Schuhwerk-Schuhe werden nur aus natürlichem hochwertigem Material gefertigt. Das ist aufwendig in der Herstellung und hat damit auch seinen Preis. Wir verarbeiten es sehr sorgfältig, das heißt unsere Schuhe sind strapazierfähig und lange haltbar und man kann sie reparieren. Und sie sind orthopädisch durchdacht. Schuhwerk-Schuhe haben einen hohen Qualitätsstandard – von der Materialkontrolle bis zur exakten Ausführung aller Verarbeitungsschritte. Die Zahl der Menschen nimmt zu, die einsehen, dass wir unser Konsumverhalten ändern müssen, um weiter zu sehen, dass Investitionen in ökologisch sinnvolle Produkte in der Summe nicht teurer sind, sondern sich bezahlt machen.
  • Die Herstellungszusammenhänge werden immer komplexer. Für den Verbraucher ist es schwierig, durchzublicken, wo wirklich ökologisch sinnvoll produziert wird und wo mit einem Öko-Label nur schnelles Geld gemacht wird. Dagegen setzen wir die Offenheit und Transparenz unseres Unternehmens. Wir bemühen uns, Zusammenhänge durchschaubar zu machen und wir sagen unseren Kunden offen, wo es Fortschritte gibt in Richtung umweltgerechter Schuhentwicklung. Aber auch, wo noch Mängel sind. Wir wissen, wo die Probleme liegen und wir wissen eine Menge über mögliche Lösungen – darin sind wir besser als viele andere, aber nicht perfekt.

 

Text und Gestaltung des Mailings: Margot Behr von Behr Design Saarbrücken

Technische Umsetzung: Kessler-Medien

Versender: Newsletter2Go

Kunde: schuhwerk.de


Neueste Beiträge

Diese Webseite nutzt Cookies um Ihnen die beste Nutzererfahrung zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.