Anfang 2015 hat Google mit einem neuen Update: dem Google Core Algorithmus Update (auch Phantom-Update bezeichnet), die Ranking-Faktoren signifikant geändert. In den ersten Wochen nach der Umstellung (eine Änderung am Core-Algorithmus, also dem Herzstück der Ranking-Algorithmen) haben viele Domains weltweit zwischen 20 und 60% ihrer Sichtbarkeit verloren.

Nach eigenem Bekunden führt Google fast täglich zwei Algorithmus-Änderungen durch. Dies sind aber größtenteils nur kleine Anpassungen ohne oder nur mit ganz geringen Auswirkungen für die Allgemeinheit. Bei größeren Änderungen am Ranking-Algorithmus informiert Google die Webmaster in der Regel über die veränderten Faktoren, die zu einer Umverteilung der Gewichtung des Rankings führten. Das passierte zum Beispiel bei ersten Panda-Update ebenso wie beim Penguin-Update.

Der Einfluss des Phantom Updates war global für Websitebetreiber spürbar und dessen Auswirkungen teilweise signifikant. Auf den ersten Blick gewannen oder verloren große und auch kleine Webseiten scheinbar wahllos an Sichtbarkeit. Die Analysen der Daten haben bisher keine eindeutigen Indizien ersichtlich werden lassen, welchen Faktor Google stärker gewichtet haben könnte.

Eins ist jedoch sicher: Man sollte auch in Zukunft immer auf die qualitative Optimierung der eigenen Website bedacht sein und sich an die Google Webmaster-Richtlinien halten.

 

Quelle: Auszug aus Wikipedia


Diese Webseite nutzt Cookies um Ihnen die beste Nutzererfahrung zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.